AktuellesPressemitteilungen und Neuigkeiten


Montag, 12. Juni 2017Verbund Europäischer Automobil Clubs (EAC) wächst um neuen Mitgliedsclub

Der Automobil- und Motorradverband der Republik Srpska (AMS RS) erweitert Mitgliederbasis ab Juni 2017

Der Verbund Europäischer Automobil Clubs (EAC) freut sich, den Automobil- und Motorradverband der Republik Srpska (AMS RS) als neues Mitglied in seinen Reihen begrüßen zu dürfen. „Der Beitritt des AMS RS bestärkt uns in unserer Zielsetzung, unseren Einsatz für die Belange der Straßenverkehrsteilnehmer aus allen Regionen Europas mit großem Engagement fortzuführen. Sein Mandat, sich für die europaweite Harmonisierung verkehrsrechtlicher Rahmenbedingungen mit dem Ziel einer sicheren, nutzerfreundlichen, ökonomisch effizienten und nicht zuletzt nachhaltigen Mobilität stark zu machen, hat der EAC mit seinem neuen Mitglied weiter ausgebaut“, so Präsident Bernd Opolka.

Unter dem Dach des EAC setzen sich künftig Automobilclubs aus Deutschland, Österreich, der Slowakei und der Republik Srpska für die Förderung der Mobilität auf Europas Straßen ein.

Der Verbund Europäischer Automobil Clubs (EAC) vertritt die Anliegen von rund drei Millionen Menschen. Als Partner für Mobilität lautet unsere Vision: Europa grenzenlos er-fahrbar zu machen. Dafür gilt es, verkehrsrechtliche Bestimmungen zwischen den EU-Staaten zu harmonisieren und zukunftsweisende Technologien voranzutreiben – für mehr Sicherheit und Nachhaltigkeit im Straßenverkehr.

Ansprechpartner für Rückfragen:
Daniela Paitzies
Tel.: +49 (0) 30 95 998 648
E-Mail: info@eac-web.eu


Zur Übersicht